← Back

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen bei CrowdSurge. CrowdSurge ist ein Unternehmen für Ticketing- und Marketingdienstleistungen und tritt als Verkaufsagent für Künstler auf. Wenn Sie über die Dienstleistungen von CrowdSurge ein Ticket für die Show eines Künstlers kaufen oder andere Inhalte im Zusammenhang mit diesem Künstler kaufen wollen, wickelt CrowdSurge die Transaktion und Zahlung ab.

Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, da sie wichtige Informationen zu ihren gesetzlichen Rechten, Rechtsmitteln und Verpflichtungen enthalten, die verschiedene Einschränkungen und Ausnahmen beinhalten sowie eine Gerichtsstandsklausel, die das Verfahren bei Streitfällen regelt.

Zuletzt aktualisiert am 3 April 2015

1. Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

CrowdSurge stellt die im nachfolgenden Absatz genannte Dienstleistung zur Verfügung, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unterliegt. Diese AGB beschreiben Ihre Rechte und Pflichten sowie das, was sie von CrowdSurge erwarten können. Indem Sie im Kästchen neben "Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen" ein Häkchen machen, falls Ihnen diese Option angeboten wird, oder indem Sie auf andere Weise einen Kauf durchführen, stimmen Sie diesen AGB zu, und diese AGB stellten eine verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und CrowdSurge dar. Falls Sie diesen AGB nicht zustimmen, können Sie den Kaufvorgang nicht abschließen.

CrowdSurge behält sich das Recht vor, diese AGB nach eigenem Ermessen jederzeit zu ändern, deren Änderung(en) umgehend nach Veröffentlichung dieser veränderten AGB auf der CrowdSurge.com-Webseite in Kraft treten. Sollten Sie mit einer Änderung der AGB nicht einverstanden sein, bleibt Ihnen keine andere Wahl, als unsere Dienstleistung nicht zu nutzen. Setzen Sie die Nutzung unserer Dienstleistung nach einer Änderung fort, ist eine verbindliche Zustimmung zu den Änderungen die Folge.

2. Beschreibung der Dienstleistung

Als Teil einer Reihe von Produkten und Dienstleistungen ist CrowdSurge als Verkaufsagent (nachfolgend "Verkaufsagent") für alle Rechteinhaber, Organisatoren und Werbeagenturen von bzw. für Veranstaltungen tätig, für die Tickets zum Verkauf angeboten werden - einschließlich, aber nicht beschränkt auf Künstler, Vertreter von Künstlern und Fanclubs, Wohltätigkeitsorganisationen, Spender für Auktionen zu wohltätigen Zwecken, Veranstaltungsräumlichkeiten und ihre Eigentümer, und Werbeagenturen (jede dieser Personen oder Organisationen wird nachfolgend als "Veranstalter" bezeichnet). Der Verkaufsagent verkauft im Namen des Veranstalters Tickets und in manchen Fällen Fanartikel und Premium-Angebote, die gegen Zuschlag am Veranstaltungsort angeboten werden oder ein aufgewertetes Erlebnis ermöglichen. Der Verkaufsagent legt den Nennwert von Tickets oder anderen Artikeln und Angeboten nicht fest. Als Teil der Dienstleistungen, die er als Verkaufsagent anbietet, verarbeitet und wickelt der Verkaufsagent im Rahmen des Ticketverkaufs Transaktionen sowie Zahlungseinforderungen im Auftrag des Veranstalters ab (solche Dienstleistungen werden in ihrer Gesamtheit nachfolgend "Dienstleistung" genannt). Für seine Dienstleistungen berechnet CrowdSurge seinen Kunden eine Gebühr (die "Gebühr"). Ein Teil dieser Gebühr entfällt auf die Bearbeitungsgebühr für die Zahlungsabwicklung oder Kredit- und Debitkartenabwicklung (nachfolgend "Transaktionsverarbeitungsgebühr"). Der Verkaufsagent kann von Zeit zu Zeit zusätzliche Dienstleistungen anbieten und Funktionen und Komponenten der Dienstleistung ändern oder einstellen, wobei es sich um wesentliche Änderungen handelt, die in aktualisierten AGB aufgeführt werden und nur für Ticketverkäufe oder andere relevante Verkäufe von Künstlerartikeln und Angeboten gelten, die nach der Aktualisierung dieser AGB abgewickelt werden.

3. Servicegebühr

Ferner kann der Verkaufsagent als Teil der Gebühr eine "Buchungs-" oder "Dienstleistungs-" Gebühr für jedes Ticket und/oder Künstlerprodukt oder Angebot erheben, die im zuvor genannten Absatz 2 aufgeführt ist und von Ihnen gekauft wird (eine "Servicegebühr"). Um Unklarheiten vorzubeugen, wird darauf hingewiesen, dass der Betrag der Servicegebühr nicht den Betrag der Transaktionsverarbeitungsgebühr enthält und separat vom Betrag der Transaktionsverarbeitungsgebühr behandelt wird. Die Transaktionsverarbeitungsgebühr deckt Kosten ab, die dem Verkaufsagenten entstehen für (i) das Abrufen von Kredit- und Debitkarten- (beide nachfolgend "Karte" genannt) Daten und zugehöriger Sicherheitsdaten des Kunden, ii) die Übertragung solcher Daten an Kartenaussteller, (iii) das Empfangen von Autorisierungscodes von Kartenausstellern und (iv) die Übermittlung der Kartendaten sowie zugehöriger Sicherheitsdaten und Autorisierungscodes an die Bank des Verkaufsagenten.

4. Inanspruchnahme der Dienstleistung

Die Nutzung dieser Dienstleistung ist in den gesetzlich verbotenen Fällen ungültig. Die Dienstleistung ist nicht für Personen bestimmt, die jünger als dreizehn (13) Jahre alt sind. Wenn Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen, versichern Sie, dass Sie mindestens dreizehn (13) Jahre alt sind.

Eine illegale und nicht genehmigte Nutzung der Dienstleistung liegt unter anderem vor, wenn die Dienstleistung genutzt wird, um den illegalen Verkauf von Tickets oder anderer Artikel und Angebote zu ermöglichen, und wenn nicht genehmigte Bots oder andere automatisierte Prozesse verwendet werden. Sie stimmen zu, dass sie keine Geräte, Prozesse, Mittel oder Methoden verwenden, die die korrekte Funktionsweise der Dienstleistung stören, und keine Handlungen durchführen, die eine unangemessene und unverhältnismäßig große Belastung des effizienten Betriebs der Dienstleistung darstellen.

5. Ticketkauf

Für alle Veranstaltungen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfinden, werden die Preise von Tickets und anderen Artikeln und Angeboten (einschließlich geltender Gebühren und Entgelte gemäß diesen AGB) in USD angegeben. Für alle Veranstaltungen, die Kanada stattfinden, werden die Preise von Tickets und anderen Artikeln und Angeboten (einschließlich geltender Gebühren und Entgelte gemäß diesen AGB) in CAD angegeben. Für alle Veranstaltungen, die im Vereinigten Königreich stattfinden, werden die Preise von Tickets und anderen Artikeln und Angeboten (einschließlich geltender Gebühren und Entgelte gemäß diesen AGB) in GBP angegeben. Für alle Veranstaltungen, die in der Eurozone stattfinden, werden die Preise von Tickets und anderen Artikeln und Angeboten (einschließlich geltender Gebühren und Entgelte gemäß diesen AGB) in EUR angegeben. Sie stimmen zu, den Nennwert-Ticketpreis zuzüglich geltender Gebühren und Entgelte, die der Verkaufsagent und/oder der Veranstalter berechnet, zu bezahlen. Der Verkaufsagent akzeptiert die Zahlung mit den wichtigsten Karten wie Visa, MasterCard und American Express. Alle Zahlungsdaten werden per SSL-Verbindung (Secure Socket Layer) übertragen. Diese Funktion wird durch ein Schloss-Symbol am unteren Rand Ihres Browsers dargestellt und gewährleistet die sichere Übertragung der verschlüsselten Daten.

Wenn Sie Tickets vom Verkaufsagent kaufen, können Sie möglicherweise nur eine begrenzte Anzahl Tickets kaufen. Diese Begrenzung der Ticketanzahl wird vom Veranstalter nach eigenem Ermessen festgelegt, während des Bestellprozesses angezeigt und während jeder Transaktion überprüft. Sind Sie Mitglied eines Fanclubs eines Veranstalters, kann Ihnen Zugang zu bestimmten Tickets, Premium-Angeboten gegen Zuschlag am Veranstaltungsort oder Angeboten, die ein aufgewertetes Erlebnis ermöglichen, gebündelt in Ticketpaketen gewährt werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Ihren Zugang in seinem eigenen Ermessen und ohne Vorankündigung zu blockieren oder Ihren Ticketkauf zu widerrufen, wenn (i) diese mit einem Ticketmakler oder Schwarzmarkthändler in Zusammenhang steht, (ii) automatische Methoden zur Verarbeitung oder Aufgabe von Ticketkäufen verwendet werden, (ii) das genannte Ticketlimit überschritten wird, (iv) sie für andere Zwecke als den Besuch der Veranstaltung gekauft wurde oder (v) die Mitgliedsbedingungen des Veranstalters verletzt wurden. Der Veranstalter weist den Verkaufsagenten an, den gesamten Nennwert der von Ihnen gekauften Tickets an die von Ihnen für den Kauf der stornierten Tickets verwendete Kredit- oder Debitkarte rückzuerstatten.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, seine Ticketpreise gelegentlich zu ändern, ganz gleich, ob es sich bei diesen Tickets um Einzeltickets oder Ticketpakete mit Premium-Angeboten gegen Zuschlag am Veranstaltungsort oder Angeboten, die ein aufgewertetes Erlebnis ermöglichen, handelt. Ungeachtet der oben genannten Bedingungen hat der Verkaufsagent und/oder Veranstalter das Recht, ein Ticket oder ein Angebot (oder den Kauf dieses Tickets oder Angebotes) zu stornieren und den von Ihnen bezahlten Betrag an Sie rückzuerstatten oder den Verkaufsagent anzuweisen, Ihnen den vollen Kaufpreis rückzuerstatten (einschließlich des Nennwertes der Tickets und der laut diesen AGB fälligen Gebühren und Entgelte), wenn der von Ihnen für ein Ticket oder ein anderes Künstlerprodukt oder Angebot bezahlte Betrag falsch ist, egal ob der vom Verkaufsagenten oder Veranstalter angegebene oder Ihnen mitgeteilte Preis falsch war oder nicht, oder wenn Sie ein Ticket oder anderes Künstlerprodukt oder Angebot vor dem planmäßigen Verkaufs- oder Vorverkaufsdatum bestellen können oder ein Ticket oder anderes Künstlerprodukt oder Angebot bestellen können, das nicht für den Verkauf freigegeben war. Dies gilt unabhängig davon, ob dies auf menschliches Versagen oder eine Funktionsstörung einer Webseite eines Veranstalters oder der Dienstleistung des Verkaufsagenten zurückzuführen war. Verkaufsagent und/oder Veranstalter behalten sich das Recht vor, im eigenen Ermessen ein Geschäft mit Ihnen zu verweigern, wenn ein Missbrauch Ihrer Kredit- oder Debitkarte vermutet wird.

Der Verkaufsagent behält sich das Recht vor, die Methode der Aushändigung von Tickets nach dem Kauf zu ändern oder umzustellen von der physischen Lieferung zu Lieferung auf Abruf oder e-Tickets (electronic ticketing) im Fall, dass der Veranstalter die gesamte Veranstaltung oder den Teil einer Veranstaltung, der dem Erfüllungsformat des Verkaufsagenten zugeordnet ist, ändern möchte, oder wenn physische Tickets während der Lieferung verloren gehen oder beschädigt werden.

6. Auftragsbestätigung

Wenn Sie nach Einreichung der Zahlungsinformation keine Bestätigung per E-Mail erhalten, eine Fehlermeldung bekommen oder die Dienstleistung nach Einreichung der Zahlungsinformation unterbrochen wird, sind Sie allein dafür verantwortlich, mit dem Kundendienst zu klären, ob Ihr Auftrag eingegangen ist. Verkaufsagent und Veranstalter sind nicht verantwortlich für (finanzielle oder sonstige) Verluste, wenn Sie der Meinung sind, dass ein Auftrag erteilt oder nicht erteilt wurde, weil Sie keine Bestätigung erhalten haben. Sämtliche Kartenanfragen müssen per E-Mail an das CrowdSurge Kundenservice-Center.

7. Zugang zu Veranstaltungen, Regeln bei Veranstaltungen

Sie stimmen zu, ein gültiges Ticket und bei Bedarf einen amtlichen Lichtbildausweis vorzuweisen, um vorbehaltlich der Bedingungen dieser AGBs Zutritt zu einer Veranstaltung zu erhalten. Sie stimmen zu, dass jedes Ticket, das Sie kaufen, eine Lizenz zum Besuch einer bestimmten Veranstaltung darstellt, und indem Sie Ihr Ticket kaufen, stimmen Sie zu, sich an die Bedingungen des Veranstalters zu halten, einschließlich zusätzlicher, auf Ihrem Ticket gedruckter Bedingungen. Sie stimmen zu, dass Sie keinen Versuch unternehmen werden, diesen zusätzlichen Bedingungen in Bezug auf irgendein von Ihnen gekauftes Ticket auf irgendeine Weise auszuweichen, sie zu vermeiden oder zu umgehen. Der Veranstalter oder seine Agenten, Partner und autorisierten Vertreter behalten sich das Recht vor, ohne Rückerstattung gezahlter Beträge einer Person, deren Benehmen dem Veranstalter oder seinen Agenten, Partnern oder autorisierten Vertretern ordnungswidrig erscheint, die vulgäre oder beleidigende Ausdrücke verwendet oder die Bestimmungen des Veranstalters nicht befolgt, den Eintritt zu verweigern oder sie hinauszuwerfen. Eine Verletzung der AGBs oder Bestimmungen beendet Ihre Lizenz zum Besuch der Veranstaltung ohne Rückerstattung. Der Veranstalter oder seine Agenten, Partner und autorisierten Vertreter behalten sich das Recht vor, den Zutritt aus sonstigen Gründen zu verweigern, indem der für das Ticket bezahlte Betrag an Sie rückerstattet wird. Ein Ticket ist nicht gegen Bargeld einlösbar.

Um Zutritt zu einer Veranstaltung zu erhalten, müssen Sie einer Durchsuchung Ihrer Person und Ihren Sachen zustimmen und auf jegliche eventuell daraus entstehenden Ansprüche verzichten. Wenn Sie es vorziehen, Ihre Zustimmung zu einer solchen Durchsuchung zu verweigern, kann Ihnen der Zutritt zur Veranstaltung ohne Rückerstattung oder sonstige Entschädigung verweigert werden. Gemäß den Bestimmungen bestimmter Einrichtungen stimmen Sie zu, dass bestimmte Dinge nicht in das Veranstaltungsgelände mitgebracht werden dürfen, wie zum Beispiel Alkohol, Drogen, kontrollierte Substanzen, Kameras, Aufnahmegeräte, Taschen, Rücksäcke und Behälter. Sie stimmen zu, dass ein als Waffe geltendes Objekt vor Ihrem Eintritt konfisziert wird.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die auf dem Ticket genannten Veranstaltungsdaten, -zeiten, -orte und -themen zu ändern. Der Verkaufsagent unternimmt alle Anstrengungen, Kunden über wesentliche Änderungen an einer Veranstaltung zu informieren, es liegt dennoch in Ihrer Verantwortung, solche Änderungen zu überprüfen und zu bemerken. Falls der Veranstalter dem Verkaufsagent Ticket(s) für einen falschen Sitzplatz zur Verfügung stellt oder solche Ticket(s) einem dritten Ticketing-Anbieter zum Verkauf auf eigene Rechnung übergibt, behält sich der Verkaufsagent das Recht vor, Ihren Sitzplatz an eine besseren oder gleichwertigen Standort zu verlegen,

8. Rückerstattung und Tausch von Tickets

Sie erklären sich damit einverstanden, Ihren Ticketkauf vor Abschluss der Kaufabwicklung sorgfältig zu überprüfen.

Sofern in den AGBs nicht anders vereinbart sind alle Ticketverkäufe endgültig. Sie erkennen an, dass CrowdSurge als Verkaufsagent für Veranstalter auftritt und der Veranstalter verbietet dem Verkaufsagenten im Allgemeinen, Tickets nach dem Kauf zurückzunehmen oder auszutauschen oder den Kaufpreis für verlorengegangene, gestohlene, beschädigte, vernichtete oder ungültig gemachte Tickets zu erstatten. Sie erklären sich damit einverstanden, den Verkaufsagenten nicht zu kontaktieren, um von ihm eine Rückerstattung oder einen Tausch zu verlangen, wenn dies dem Verkaufsagenten vom Veranstalter untersagt ist. Sie stimmen ferner zu, vom Kreditkartenunternehmen, das Sie zu einem Kauf über unsere Dienstleistung benutzt haben, kein „Chargeback" zu fordern. Sollten Sie dies dennoch tun, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Kauf storniert werden kann und dass der Verkaufsagent in seinem eigenen Ermessen die Erfüllung offener und zukünftiger Ticketkäufe von allen Kreditkartenkonten, bei denen solche Chargebacks erfolgt sind, verweigern kann, und allen Personen, auf deren Namen diese Kreditkartenkonten laufen, sowie jeder Person, die Zugriff auf verbundene Kreditkarten hat oder diese Bedingung auf andere Weise verletzt, die Nutzung der Dienstleistung untersagen kann.

Falls der Verkaufsagent eine Rückerstattung für ein Ticket (oder anderes Produkt oder Angebot) anweist, nimmt er eine vollständige Rückerstattung einschließlich aller zugehörigen Kosten vor, was, um Missverständnisse zu vermeiden, den Nennwert aller Tickets (oder anderer Artikel oder Angebote) zuzüglich der zugehörigen Servicegebühr und Transaktionsverarbeitungsgebühr einschließt, vorausgesetzt jedoch, dass eine solche Rückerstattung keine Versandkosten einschließt, bei denen die Lieferung bereits erfolgt ist. Wenn eine Rückerstattung vorgenommen wird, erfolgt sie auf dieselbe Zahlmethode wie beim Kauf der Tickets. Wenn beispielsweise eine Karte benutzt wurde, um den rückzuerstattenden Kauf durchzuführen, erfolgt die Rückerstattung ausschließlich auf ebendiese Karte.

9. Stornierung und Widerruf

Für bestimmte Veranstaltungen können Tickets als Teil eines "Paketes" (bei dem ein Ticket für eine Veranstaltung gemeinsam mit einem Premium-Angebot, das gegen Zuschlag am Veranstaltungsort angeboten wird, das ein Ticket einschließen kann oder nicht, aber nicht ohne Ticket benutzt werden kann als Inklusivpaket zu einem Inklusivpreis) oder mit einem "Upsell" (bei dem zusätzlich und separat zu einem Ticket der Kunde die Möglichkeit hat, andere Artikel außer Tickets zu kaufen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Musik und Fanartikel, die vom Künstler oder einem anderen Veranstalter nach eigenem Ermessen des jeweiligen Veranstalters zum Verkauf angeboten werden) verkauft werden.

Wenn Sie ein Produkt als Teil eines Upsell gekauft haben, haben Sie das Recht, Ihre Transaktion innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Lieferdatum des Artikels (oder innerhalb eines anderen, längeren Zeitraums, der Ihnen bei oder während des Kaufs vom Künstler oder Veranstalter angegeben wird) zu widerrufen. Sie haben kein Recht, Ihre damit zusammenhängenden Ticketkäufe unter solchen Bedingungen zu widerrufen. Um Ihren Upsell-Kauf zu widerrufen, füllen Sie bitte das Widerrufsformular aus und schicken es uns oder kontaktieren Sie uns. Weitere Details zu Ihren Widerrufsrechten sind in unseren Widerrufsinformationen enthalten.

Wenn Sie im Rahmen eines Upsells digitale Downloads erworben haben, können Sie Ihre Transaktion innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Bestelldatum ("Widerrufszeitraum") widerrufen, vorausgesetzt, Sie haben den jeweiligen digitalen Download innerhalb von vierzehn (14) Tagen unmittelbar vor dem Veröffentlichungsdatum oder am oder nach dem Veröffentlichungsdatum bestellt. In diesem Fall erklären Sie sich damit einverstanden, dass der digitale Download Ihnen vor dem Ablauf des Widerrufszeitraums zur Verfügung gestellt wird, und Sie erkennen an, dass Sie Ihr Widerrufsrecht verlieren.

10. Stornierte und verschobene Veranstaltungen

Der Veranstalter (normalerweise die Veranstaltungsräumlichkeiten, deren Eigentümer oder ein der Organisator) und nicht der Verkaufsagent ist für die Entscheidung für die Stornierung oder Verschiebung einer Veranstaltung verantwortlich. Im Fall einer tatsächlich stornierten oder verschobenen Veranstaltung ist der Verkaufsagent nicht verpflichtet, eine Rückerstattung vorzunehmen, außer in jenem Umfang, in dem der Veranstalter (1) den Verkaufsagent zu einer Rückerstattung anweist, und (2) dem Verkaufsagent die notwendigen Mittel zur Erstattung des Ticketpreises zur Verfügung stellt. Um eine Ihnen angebotene Rückerstattung oder einen Ersatz zu erhalten, erklären Sie sich damit einverstanden, die Anweisungen des Veranstalters oder die Ihnen angebotenen Fristen einzuhalten. Der Verkaufsagent kommt nicht für Fahrtkosten oder andere Ausgaben auf, die Ihnen oder einer anderen Person im Zusammenhang mit einer stornierten oder verschobenen Veranstaltung entstehen.

11. Wesentliche Änderungen von Veranstaltungen

Im Fall, dass eine Veranstaltung wesentlich geändert wird, wird Ihnen die Option angeboten, Ihren Kauf für die geänderte Veranstaltung innerhalb eines von uns genannten Zeitraums nochmals zu bestätigen oder eine Rückerstattung (des Kaufpreises Ihres/r Ticket(s), der die zugehörige Servicegebühr und Transaktionsverarbeitungsgebühr einschließt) anzufordern, vorausgesetzt jedoch, dass eine solche Rückerstattung keine Versandkosten einschließt, bei denen die Lieferung bereits erfolgt ist. Eine unterlassene Mitteilung Ihrer Entscheidung uns gegenüber kann eine erneute Bestätigung Ihres Kaufs für die geänderte Veranstaltung sowie den Verlust Ihres Rechtes auf Anforderung einer Rückerstattung zur Folge haben. Für die Zwecke dieses Absatzes bedeutet eine "wesentliche Änderung" eine Änderung, die nach begründeter Auffassung unsererseits und des Veranstalters die Veranstaltung wesentlich verändern gegenüber der Veranstaltung, die Käufer von Tickets im Allgemeinen erwarten können. Jegliche Änderungen: (i) einer Vorgruppe; (ii) der Mitglieder einer Band; (iii) des Line-ups einer Veranstaltung mit mehreren Künstlern (etwa ein Festival) und/oder (iv) die Verlegung Ihrer Sitzplätze an einen besseren oder vergleichbaren Ort entsprechend Absatz 7 (s.o.), gelten nicht als wesentliche Änderung.

12. Aufnahme, Übertragung und Ausstellung

Sie stimmen zu, keinerlei Beschreibung, Bericht, Bild oder Wiedergabe der Veranstaltung aufzuzeichnen oder zu übertragen oder Hilfe bei der Aufzeichnung oder Übertragung zu leisten. Sie stimmen zu, dass die Veranstaltung, für die Sie Tickets kaufen, eine öffentliche Veranstaltung ist, dass Ihr Aussehen und Ihr Benehmen innerhalb und außerhalb des Veranstaltungsortes, an dem die Veranstaltung stattfindet, öffentlicher Art sind und dass Sie keine Ansprüche auf Privatsphäre in Bezug auf Ihre Handlungen oder Ihr Benehmen bei der Veranstaltung haben. Sie erteilen dem Verkaufsagenten und dem Veranstalter die Erlaubnis, Ihren Namen, Ihr Abbild oder Bildnis, Ihre Handlungen, Posen, Ihr Auftreten, Aussehen, Ihre Bewegungen und Aussagen bei live oder als Aufzeichnung übertragenen Audio- oder Videoaufnahmen oder fotografischen Darstellungen oder sonstigen Übertragungen, Ausstellungen, Veröffentlichungen oder Reproduktionen, die von oder bei der Veranstaltung gemacht werden (egal ob vor, während oder nach der Aufführung oder Darbietung) zu verwenden, egal für welchen Zweck oder auf welche Weise, in welchem bekannten oder später entwickelten Medium oder Kontext, und ohne weitere Autorisierung durch oder Vergütung für Sie oder irgendeine in Ihrem Namen handelnde Person.

13. Weiterverkauf von Tickets, kommerzielle Zwecke

Sie stimmen zu, dass jeder illegale Weiterverkauf von Tickets des Veranstalters einen Grund für eine Beschlagnahmung und Stornierung ohne Rückerstattung darstellt. Sie stimmen zu, dass ein Ticket nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden darf, unter anderem für Werbungen, Verkaufsförderungen, Wettbewerbe oder Gewinnspiele, sofern der Veranstalter und Verkaufsagent nicht ihre vorherige schriftliche Zustimmung dazu erteilt haben.

14. Änderungen der Dienstleistung

Der Verkaufsagent behält sich das Recht vor, die Dienstleistung (oder irgendwelche Teile davon) jederzeit und wiederholt mit oder ohne Vorankündigung zu ändern oder dauerhaft oder vorübergehend einzustellen. Sie stimmen zu, dass der Verkaufsagent Ihnen oder irgendeinem Dritten gegenüber für irgendeine Änderung, Unterbrechung oder Einstellung der Dienstleistung nicht haftbar ist.

15. Geistige Eigentumsrechte des Verkaufsagenten

Sie anerkennen und stimmen zu, dass die Dienstleistung des Verkaufsagenten und jede in Zusammenhang mit der Dienstleistung verwendete, erforderliche Software (die "Software") geschützte und vertrauliche Information enthalten kann, die durch geltende Eigentumsrechte und sonstige gesetzliche Rechte geschützt ist. Der Verkaufsagent und/oder seine verbundenen Unternehmen besitzen, lizenzieren oder genießen Eigentumsrechte an sämtlichen schutzfähigen Bestandteilen der Software und der Dienstleistung, unter anderem am Namen, Logo und/oder an Slogans der Dienstleistung (Markenname, Markenzeichen, Dienstleistungsmarke), Kunstwerken und in der Dienstleistung enthaltenen Benutzerschnittstellenelementen, vielen der einzelnen Merkmale und der dazugehörigen Dokumentation.

Es ist verboten, irgendeinen Teil der Dienstleistung des Verkaufsagenten ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung von CrowdSurge zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen, zu verändern, zu adaptieren, zu reproduzieren, zu vertreiben, rückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu verwerten, Derivate zu erzeugen oder zu verfälschen. Vorbehaltlich ihrer Einhaltung dieser AGBs und Ihrer Berechtigung zur Nutzung der Dienstleistung gewährt Ihnen der Verkaufsagent eine beschränkte, widerrufliche, nicht exklusive, nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung der Dienstleistung des Verkaufsagenten für die beabsichtigten Zwecke und zum Downloaden oder Ausdrucken einer Kopie jenes Teils der Dienstleistung, zu dem Sie rechtmäßig Zugang erhalten haben, und zwar ausschließlich für ihre persönliche, nicht-kommerzielle Nutzung, vorausgesetzt dass alle Urheberrechtsvermerke und sonstige Eigentumsrechte eingehalten werden. Verkaufsagenten behalten sich alle hierin nicht gewährten Rechte vor.

16. Zusicherungen und Gewährleistungen

Sie sichern zu und garantieren, dass sämtliche von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, unter anderem Ihr Name, Ihre Adresse, Kreditkartennummer und sonstige persönliche Daten aller Art wahr, vollständig und korrekt sind, und dass Sie sämtliche Daten im Fall einer Änderung aktualisieren. Sie stimmen zu, nur Kreditkarten zu benutzen, die Ihnen, Freunden oder unmittelbaren Familienangehörigen gehören, die einer solchen Nutzung für den Kauf von Tickets ausdrücklich zustimmen. Sie erklären sich des Weiteren damit einverstanden, dass Sie nicht versuchen werden, Ihre Identität zu verheimlichen, indem Sie verschiedene Internet Protokoll (IP-)Adressen oder E-Mail-Adressen zur Nutzung der Dienstleistung oder zum Kauf von Tickets benutzen.

17. Schadloshaltung

Sie stimmen zu, den Verkaufsagenten und seine Veranstalter/Künstler, Tochtergesellschaften, Partnerunternehmen, leitenden Angestellten, Vorstandsmitglieder, Agenten, Co-Brander oder sonstigen Partner und Angestellten gegenüber sämtlichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren, schad- und klaglos zu halten, die in Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienstleistung, Ihrer Verbindung mit der Dienstleistung, Ihrem Bruch oder Ihrer Verletzung der AGBs oder Ihrer Verletzung irgendwelcher Rechte anderer in Zusammenhang stehen.

18. Haftungsausschluss

Sie sind ausdrücklich damit einverstanden und stimmen zu, dass ihre nutzung der dienstleistung auf eigene gefahr erfolgt. Die dienstleistung wird auf der basis "wie vorhanden" und "wie verfügbar" bereitgestellt. Verkaufsagent und veranstalter lehnen ausdrücklich sämtliche gewährleistungen jeglicher art, egal ob ausdrücklich oder impliziert, ab, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die implizierte gewährleistung der marktgängigkeit, eignung für einen bestimmten zweck oder ein bestimmtes publikum oder die nichtverletzung von rechten.

Verkaufsagent und veranstalter übernehmen keine gewährleistung, dass (i) die dienstleistung ihre anforderungen erfüllt, (ii) die dienstleistung ununterbrochen, pünktlich, sicher oder fehlerfrei bereitgestellt wird, (iii) die ergebnisse, die aus der nutzung der dienstleistung resulierten können, exakt oder zuverlässig sind, (iv) die qualität von artikeln, dienstleistungen, informationen oder sonstigen materialien, die/das sie durch die nutzung der dienste erhalten, ihre erwartungen erfüllt, oder dass v) eventuelle fehler in der software korrigiert werden.

Das herunterladen oder andere formen der beschaffung von materialien durch die nutzung dieser dienstleistung erfolgt nach ihrem eigenen ermessen und auf eigene gefahr, und sie tragen die alleinige verantwortung für schäden an ihrem computersystem oder für den verlust von daten, die auf das herunterladen solcher materialien zurückzuführen sind. Keine empfehlungen oder informationen, mündlicher oder schriftlicher art, die sie vom verkaufsagenten und/oder veranstalter oder durch die oder von der dienstleistung erhalten, begründen eine gewährleistung, die nicht ausdrücklich in den agbs angegeben ist.

19. Haftungsbeschränkung

Sie verstehen ausdrücklich und sind damit einverstanden, dass der verkaufsagent und veranstalter nicht für indirekte, beiläufig entstandene oder besondere schäden und folgeschäden haftet und nicht zu verschärftem schadensersatz oder bussgeldzahlungen verpflichtet ist, einschliesslich, ohne jedoch darauf beschränkt zu sein, schadensersatz für verlust von gewinn, goodwill, nutzung, daten oder sonstigen ideellen vorteilen (selbst wenn der verkaufsagent und veranstalter auf die möglichkeit solcher schäden aufmerksam gemacht wurde), die zurückzuführen sind auf, entstanden sind durch oder in zusammenhang stehen mit: i) der nutzung oder unfähigkeit zur nutzung der dienstleistung, ii) den beschaffungskosten für ersatzwaren und -dienstleistungen, die auf waren, daten, informationen oder dienste, die über diese dienstleistung beschafft werden, oder auf über diese dienstleistung abgeschlossene transaktionen zurückzuführen sind, iii) den unbefugten zugriff auf oder die änderung ihrer übertragungen oder daten, iv) die aussagen oder das verhalten von dritten in bezug auf die dienstleistung oder v) alle sonstigen angelegenheiten in zusammenhang mit der dienstleistung. Der gesamte, aus schäden, verlusten und rechtsklagen, unabhängig davon, ob infolge von vertraglichen oder unerlaubten handlungen, einschliesslich einer verursachung durch fahrlässigkeit oder sonstige ursachen von ihnen gegenüber dem verkaufsagenten geltend gemachte haftungsanspruch, der sich aus der nutzung der dienstleistung ergibt, übersteigt in keinem fall den betrag, den sie für die dienste, aus denen der anspruch entstanden ist, an den verkaufsagenten bezahlt haben. Sie stimmen zu, dass der verkaufsagent nicht für die artikel, dienstleistungen, handlungen oder unterlassenen handlungen irgendeines veranstalters oder irgendeines dritten in zusammenhang mit irgendwelchen vorgängen während der veranstaltung verantwortlich ist. Sie stimmen zu, sämtliche risiken auf sich zu nehmen, die mit der veranstaltung verbunden sind, für die ein ticket ausgestellt wird, egal ob vor, während oder nach der veranstaltung, und sie verzichten auf die geltendmachung jeglicher ansprüche für personenschäden oder todesfälle gegen den verkaufsagenten in ihrem eigenen namen.

20. Datenschutzrichtlinie

Zahlungsinformationen und gewisse andere im Zusammenhang mit der Dienstleistung von Ihnen eingeholte personenbezogene Daten unterliegen der Datenschutzrichtlinie von CrowdSurge, die durch diesen Verweis Bestandteil dieser AGBs wird. Lesen Sie hier die Datenschutzrichtlinie

21. Allgemeine Informationen

Sämtliche Zusätze zu diesen AGBs bilden einen integrierten Bestandteil dieser AGBs. Diese AGBs und ihre Zusätze in ihrer jeweils aktuellen Fassung stellen die vollständige Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien in Bezug auf den Gegenstand dieser AGBs dar und ersetzen sämtliche früheren Diskussionen, Vereinbarungen und Angaben zwischen Ihnen und dem Verkaufsagenten, egal ob in mündlicher oder schriftlicher Form und egal ob vollzogen oder nicht. Sie dürfen keine Modifizierung, Ergänzung oder sonstige Änderung an diesen AGBs oder irgendeinem Teil davon vornehmen, sofern dies nicht von einem autorisierten Vertreter des Verkaufsagenten schriftlich genehmigt und festgelegt wird. Wenn Sie verwandte Dienstleistungen, Inhalte oder Software Dritter nutzen, können Sie weiteren zusätzlichen Bedingungen unterliegen. Sie dürfen diese AGBs oder irgendwelche Rechte oder Pflichten gemäß diesen AGBs ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Verkaufsagenten weder gänzlich noch teilweise an Dritte übertragen. Sie dürfen diese AGBs oder irgendwelche Rechte oder Pflichten gemäß diesen AGBs ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Verkaufsagenten weder gänzlich noch teilweise an Dritte übertragen. Dem Verkaufsagenten steht es frei, diese AGBs zu übertragen und Verträge mit zusätzlichen Nutzern abzuschließen. Diese AGBs und die Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verkaufsagenten unterliegen den Gesetzen des Vereinigten Königreiches unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Normen. Sie und der Verkaufsagent vereinbaren, sich der persönlichen und ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte im Vereinigten Königreich zu unterwerfen, und Sie erklären sich ausdrücklich mit der Zuständigkeit der Gerichte des Vereinten Königreich einverstanden und verzichten ausdrücklich auf den Einwand des Mangels an personenbezogener Zuständigkeit und Unzuständigkeit des Gerichts. Eine Unterlassung der Ausübung oder Geltendmachung irgendeines Rechtes oder einer Bestimmung dieser AGBs durch den Verkaufsagenten stellt keinen Verzicht auf ein solches Recht oder einer solchen Bestimmung dar. Falls ein zuständiges Gericht eine Bestimmung dieser AGBs als ungültig erkennt, vereinbaren die Parteien trotzdem, dass das Gericht bemüht sein sollte, dem in der Bestimmung dokumentierten Parteiwillen Wirkung zu verleihen, wobei die anderen Bestimmungen dieser Bedingungen volle Rechtskraft und Wirkung behalten. Sie stimmen zu, dass sämtliche Rechts- oder Klageansprüche aus oder in Verbindung mit der Benutzung der Dienstleistungen oder der AGBs ungeachtet eines gegensätzlichen Gesetzes spätestens zwei (2) Jahre nach ihrer Entstehung eingebracht werden müssen, oder sie sind endgültig verjährt. Die Absatzüberschriften dieser AGBs dienen lediglich der Übersicht und haben keine rechtliche oder vertragliche Wirkung.

22. Einkäufe

Wenn Sie einen Einkauf durch die Seite tätigen, können wir Ihre Kreditkartennummer oder andere Kontonummer, Rechnungsadresse und andere Informationen bezüglich eines solchen Einkaufs (insgesamt "Bezahlungsinformationen") von Ihnen erfassen und solche Bezahlungsinformationen verwenden, um Ihren Einkauf zu vollziehen. Wir können solche Bezahlungsinformationen oder andere von Ihnen gelieferte personenbezogene Daten auch an Dritte weitergeben, soweit dies nötig ist, um Ihren Einkauf auszuführen (zum Beispiel, um Ihre Kreditkarten- oder Kontonummer zu erfassen). Wenn die Bezahlungsinformationen nicht-personenbezogene Daten umfassen, ist die Verwendung von solchen nicht-personenbezogenen Daten durch den untenstehenden Abschnitt 2.b geregelt. Wir speichern Ihre finanziellen Einzelheiten wie Debit- oder Kreditkartendaten nicht nach der Erfassung und Übermittlung solcher Daten an Payment Gateway.

CrowdSurge
Complete Entertainment Resources LLC
45 Main Street, Suite 406, Brooklyn New York 11201, USA


Informationen zur Wahrnehmung des Widerrufsrechtes

Ausnahmen

Sie haben kein Recht, Ihren Vertrag zum Kauf der folgenden Waren zu widerrufen:

  1. ein Ticket
  2. ein Paket
  3. ein "Ausgenommener Upsell", definiert als alle Produkte und/oder Dienstleistungen, die separat von oder zusätzlich zu einem Ticket bestellt wurden:
    1. a. jegliche Fahrten, Caterings, Unterkünfte, Transporte oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten, die an einem bestimmten Datum oder innerhalb eines bestimmten Zeitraums zur Verfügung gestellt werden;
    2. jegliche Artikel, die nach Ihren Vorgaben hergestellt werden oder eindeutig personalisiert sind
    3. jegliche versiegelte Audio- oder Videoaufnahmen oder versiegelte Computersoftware, falls diese Artikel nach der Lieferung geöffnet werden
    4. jegliche Artikel, die schnell verderben oder ablaufen; und/oder
    5. jegliche Artikel, die nach der Lieferung (ihrem Wesen nach) untrennbar mit anderen Artikeln vermischt werden.
  4. jegliche digitale Inhalts-Downloads innerhalb von 14 Tagen unmittelbar vor deren Veröffentlichungsdatum oder jederzeit am oder nach dem Veröffentlichungsdatum.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihren Vertrag über den Kauf eines/r der folgenden Artikel oder Dienstleistungen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen:

  1. jeglicher Artikel, das Sie separat von oder zusätzlich zu einem Ticket gekauft haben (außer Ausgenommener Upsell), innerhalb von 14 Tagen ab Lieferung eines solchen Artikels an Sie;
  2. eine Geschenkkarte, innerhalb von 14 Tagen ab Lieferung einer solchen Geschenkkarte an Sie;
  3. digitale Downloads, die Sie mehr als 14 Tage vor dessen Veröffentlichungsdatum gekauft haben, innerhalb von 14 Tagen ab Kauf.

Widerruf

  1. Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, müssen Sie uns Ihre Entscheidung, einen Kauf zu widerrufen, schriftlich mitteilen (z.B. per Brief an CrowdSurge, Complete Entertainment Resources LLC, 45 Main Street, Suite 406, Brooklyn New York 11201, USA). Sie können auch optional das Modell-Widerrufsformular nutzen.
  2. Sie können den Widerruf auch erklären, indem Sie uns unter support@crowdsurge.com kontaktieren. Wenn Sie diese Option nutzen, erhalten Sie von uns umgehend eine E-Mail-Bestätigung über den Erhalt des Widerrufs.
  3. Um die Widerrufsfrist einzuhalten, genügt es, wenn Sie uns die Wahrnehmung Ihres Widerrufsrechtes schriftlich mitteilen, bevor die Widerrufsfrist (siehe Absatz oben (Recht auf Widerruf)) endet.

Auswirkungen eines Widerrufs

  1. Wenn Sie Ihren Kauf widerrufen, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen zurück, einschließlich der Versandkosten.
  2. Wir oder unser Veranstalter, in dessen Namen wir Artikel und/oder Dienstleistungen verkaufen, können einen Teil der Rückerstattung wegen Wertverlustes jeglicher gelieferter Waren einbehalten, wenn der Verlust auf unnötigen Gebrauch durch Sie zurückgeht.
  3. Sie haften für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Eigenschaften und des Funktionierens der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
  4. Wir führen die Erstattung ohne unnötige Verzögerung durch, und nicht später als -
    1. 14 Tage nachdem wir oder der entsprechende Veranstalter die gelieferte Ware zurückerhält, oder
    2. (falls früher) 14 Tage nachdem Sie einen Nachweis liefern, dass Sie die Ware zurückgesendet haben, oder
    3. falls keine Ware geliefert wurde, 14 Tage nachdem wir über Ihre Entscheidung, den Kauf zu widerrufen, informiert werden.
  5. Wir führen die Rückerstattung unter Verwendung der gleichen Zahlungsweise durch, die sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben einem anderslautenden Verfahren ausdrücklich zugestimmt; in jedem Fall fallen für Sie keine Gebühren als Folge der Rückerstattung an.

cksendungen

  1. Falls Sie Ihre Ware vor Ihrer Widerrufserklärung des Kaufs der Ware erhalten haben, haben Sie uns die Ware ohne Verzögerung und in jedem Fall nicht später als 14 Tage, nachdem Sie uns Ihren Widerruf mitteilen, wie folgt zurückzusenden:
    1. falls Ihnen die Ware von unserem Veranstalter geliefert wurde, haben Sie die Ware an den entsprechenden Veranstalter zurückzusenden, an die Adresse, die wir Ihnen mitteilen oder die auf unserer Webseite angegeben ist; oder
    2. falls Ihnen die Ware (beispielsweise eine Geschenkkarte) von uns geliefert wurde, haben Sie die Ware an unseren Kundenservice, support@crowdsurge.com zurückzusenden.
  2. Sie tragen die Kosten für die Rücksendung der Ware (falls nicht anders vom jeweiligen Veranstalter angegeben).

← Back